Sonntag, 20. August 2017

Über 300 Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2015

Anforderungen der ISO Normen an Managementsysteme (hier konkret DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen) haben weit über 300 Anforderungen, was die Organisation machen muss.
Davon sind über 100 explizite Anforderungen, die mit dem Begriff muss eingeleitet werden. Diese werden teilweise vervielfacht, da ein muss mehrere Anforderungen in Form einer Aufzählung einleitet. Durch diese Multiplikation enthält die Norm über 300 explizite Anforderungen.
 

Donnerstag, 10. August 2017

MIL-Q-9858 (1959) - Der Urahn des ISO 9001:2015 Qualitätsmanagements

MIL-Q-9858 (1959) Military Specification: „Quality Program Requirements“
The US Dept. of Defense for Dept. of the Army, Navy, Air Force, Defense Supplies

Angesichts des syntaktischen, semantischen, inhaltlichen und strukturellen Verhaus der neuen Revision der ISO 9001:2015 ergötzen sich Nostalgiker an der MIL-Q-9858 von 1959. 8 Kapitel mit 12000 Zeichen auf 9 Seiten machten die Essenz eines Qualitätsmanagement Standards aus der das Ziel hatte, Qualitätsstandards bei der Beschaffung von Material für die US-amerikanischen Streitkräfte zu setzen. 

Besonders interessant und wichtig: In diesem Standard steht etwas über Finanzen. Was in den ISO Nachfolgerevisionen der Norm 9001 bis heute nicht drin steht. Was aber jeder vernünftige Unternehmer / "Oberste Leiter" zusätzlich in sein QM reinschreibt. Damit er weiß, was Qualität kostet, wenn sie gemacht wird und auch wenn sie nicht gemacht wird.
Übrigens: ISO 9001 ist ein Mindeststandard. Es spricht alles dafür, etwas mehr als die ungefähr 130 Forderungen im Sinne von ... muss / müssen ... in das QM reinzunehmen, wenn es sinnvoll ist. Das geschieht selten, was zu denken geben sollte. 

Diese Spezifikation wurde  zurückgezogen zugunsten der Norm ISO 9001 und analoger ANSI / ASQC Standards in 1995. Dazwischen war sie bereits ab 1968 internationalisiert als NATO-Standard.

ISO: International Organization for Standardization
ANSI: American National Standards Institute
ASQC: American Society for Quality Control

Mittwoch, 9. August 2017

Schadensymposium BAU Hochschule Karlsruhe am 1.12.2017

Die Hochschule Karlsruhe veranstaltet mit Kooperationspartnern ein eintägiges Symposium über Bauschäden am 1. Dezember 2017.
Angesichts der Meldungen über marode Infrastrukturen von Verkehrswegen (Strassen, Brücken, Tunnel) und Gebäuden ein höchst aktuelles Thema. Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums sind Elementarrisiken aus der Umgebung von diesen Infrastrukturen.

Risikomanagement im Sinne von schadensvorbeugenden Aktivitäten findet diesmal einen größeren Raum durch mehrere Beiträge. Dabei geht es um Prävention statt Sanierung oder Reparatur.

https://www.hs-karlsruhe.de/schadensymposium/